Zeitschrift Petra & Goodie

Hallo meine Lieben, das ich voll auf den Goodie-Zug aufgesprungen bin, habt Ihr sicherlich schon gemerkt. Daher war es für mich ein absolutes Muss mir die August Ausgabe der Petra bei uns im Bahnhofs-Zeitschriftenladen zu besorgen. Da ich ja – wie schon mehrfach erwähnt – auch noch selten an tollen Lippenstiften vorbeigehen kann, war dieses Exemplar genau richtig für mich:

IMG_5972

In dieser August Ausgabe der Zeitschrift Petra befand sich nämlich noch ein Lippenstift vom Maybelline in einer absolut auffallenden Farbe (es gab auch andere Farben, diese ist mir aber sofort ins Auge „gesprungen“). Ach, ich war sofort verliebt. Warum ich euch diesen nicht zeige, nun das hängt mit dem Gewinnspiel zusammen, welches auf meinem Blog demnächst gestartet wird. Und da wollte ich nicht vorgreifen. Wer dennoch neugierig ist und es unbedingt wissen möchte, einfach mal auf meinem Instagram-Account vorbeischauen.

 

Natürlich möchte ich euch auch hier einige Themen aus der Zeitschrift etwas näher vorstellen:

  • Hot Stuff – Trends, News und Things to love

  • perfekte Trendteile für den Sommer, wie blaue Overalls

  • Wie viel Platz braucht man fürs Glück?

  • Huch! Wer macht den so was – Nacktselfies und anzügliche Texte verschicken

  • 25 heiße Accessoires für den Sommer

  • What you see is what you get…

  • Volumen Trendlooks gestylt

  • Water World – in drei Schritten zu schöner Sommerhaut

  • und viele weitere Beautytipps

  • Warum werde ich nicht reich?

  • Willst du keine Kinder?Wunderschöne Wildnis

  • und viele Beiträge mehr.

Was mir dieses Mal aufgefallen ist, viele Beiträge haben eine englische Überschrift, was mich ein wenig wundert, da es doch eine deutschsprachige Zeitschrift ist. Anscheinend hält auch hier das „Englische“ allmählich Einzug… 🙂

Auch muss ich sagen, dass mir die Beiträge dieses Mal richtig zu gefallen haben, und ich die Zeitschrift nicht nur lieblos durchgeblättert habe, sondern viele Beiträge auch gelesen habe.

Also, die Zeitschrift Petra scheint sich in meinen Augen echt super zu entwickeln, hoffe mal, das es keine Eintagsfliege war… 🙂

Bevor ich es vergesse, die Zeitschrift incl. des Lippenstifts habe ich für 2,90 Euro gekauft.

 

Alles Liebe, eure britti

KIKO Lippenstift (NO 904)

Hallo Ihr Lieben, bei meinem letzten London Urlaub hatte ich ja einen Tag Oxford mit eingeplant (hatte  darüber schon geschrieben). Nun ja, dass Oxford nicht gerade als Shopping Metropole bekannt ist, dürfte jedem klar sein. Ich konnte mich jedenfalls vor Ort davon überzeugen 🙂 .

Trotzdem hatte ich überraschenderweise in einem der sogenannten „Shopping Center“ (ich weiß gar nicht mehr genau in welchem) einen sehr gut besuchten KIKO Store entdeckt. Gehört hatte ich von der Marke vorher schon, nur leider gibt es in Schleswig-Holstein keinen derartigen Shop, was ich sehr bedauere.

Und wie kann es anders sein, natürlich musste ich mich dort auch mal umsehen, da die Stunden vorher mit sehr viel Kultur ausgefüllt waren (Oxford eben 🙂 ).

Tja, und  ratet mal, was habe ich wohl mitgenommen habe:

IMG_4273

Genau, mal wieder einen Lippenstift (aber… die Farbe hatte ich ja bestimmt noch nicht 🙂 , ich kann mich ja schließlich nicht an alle Lippenstiftfarben erinnern…)

Ich würde die Farbrichtung wohl am ehesten einem mittleren Koralleton zuordnen (scheint im Augenblick einer meiner Lieblingsfarben zu sein). Jedenfalls zu allem tragbar und auch dezent genug für das Büro. Auftragen lässt sich der Lippenstift super toll und er kriecht nicht in Lippenfältchen, obwohl ich keinen Konturenstift verwende. Haltbarkeit – wie bei jedem andere Lippenstift auch – je nach eigener Beanspruchung. Auch trocknet er die Lippen nicht aus.

Ebenfalls ansprechend ist die dezente  Aufmachung der Hülle. In schwarz/grau gehalten. Ohne „schnick-schnack“. Trifft genau meinen Geschmack.

 

Mein Fazit:

Ein super schöner Lippenstift – made in Italy – den ich zu einem unschlagbaren Preis von 2,25 britischen Pfund in einem KIKO Store in Oxford entdeckt habe und der aufgrund seiner tollen Frühlingsfarbe zu allem kombinierbar ist.

Kennt ihr schon KIKO Produkte, oder habt ihr einen Store in eurer Nähe? Wie findet ihr die Produkte?

 

My Conclusion:

A really great lipstick – made in Italy which I discovered at an unbeatable price of 2.25 British pounds in a KIKO store in Oxford and is due to its great spring color combined with everything.

Do you already know KIKO products, or you have a store in your neighborhood? How do you find the products?

 

 

Alles Liebe, eure britti

 

Rose Tinted Highlighter von alverde – und mal wieder ein Lippenstift!

Hallo Ihr Lieben, seit einiger Zeit nun verwende ich den Rose Tinted Highlighter, den ich eher durch Zufall im alverde-Regal bei dm gefunden hatte. Alleine schon die Farbe (Rose) fand ich zu dem Zeitpunkt einfach klasse und auch die beschriebenen Eigenschaften sagten mir durchaus zu.  Den Lippenstift habe ich dann einfach mal als „Kontrastfarbe“ (sehr dunkler Beereton) dazu mitgenommen, da es doch mal an der Zeit für einen neuen Lippenstift war. Und Lippenstifte kann frau ja eigentlich nie genug haben 🙂 . Er ist ebenfalls von alverde und wird auch sehr häufig von mir genutzt (meist im Wechsel mit meinem im Augenblick „Lieblings-Lippenstift“ von Bare Minerals 🙂 ). Bei diesem Review geht es jetzt aber hauptsächlich um den Highlighter 🙂 .

IMG_4083

Hier nun erst einmal die Inhaltsstoffe lt. dm-Seite:

Gereinigtes Wasser, Alkohol*, Sojaöl*, pfl. Glycerin, Traubenkernöl, Glimmer, Kaliumcetylphosphat, Olivenöl*, Palmitinsäure, Stearinsäure, Palmkernfett, Sheabutter*, Fettsäureester, Himbeersamenöl*, Ananasextrakt*, Natriumlaktat, Xanthan, Milchsäure, Vitamin E, Sonnenblumenöl*, Mischung ätherischer Öle**, ätherische Ölinhaltsstoffe**, mineralische und natürliche Farbstoffe

*ingredients from certified organic agriculture /*aus kontrolliert biologischem Anbau **from natural essential oils / **natürliche ätherische Öle

Unsere hier angegebene INCI-Deklaration entspricht unserem derzeitigen Stand der Produktion. Da wir regelmäßig neue wissenschaftliche Erkenntnisse in unsere Rezepturen einfließen lassen, kann es vorkommen, dass in Ihrem dm-Markt zum Teil noch vorherige Produktversionen mit abweichenden Inhaltsstoff-Deklarationen zu finden sind.

 

Wie schon erwähnt, sagten mir die Eigenschaften, die es ebenfalls von dm dazu gibt, persönlich zu, so dass ich mich zu einem Kauf schnell entschlossen hatte:

Der Rose Tinted Highlighter verleiht der Haut einen frischen und gleichmäßigen Teint. Die rosig-cremige Textur lässt sich leicht auf die Haut auftragen, wodurch er sich hervorragend dazu eignet einzelne Highlights auf den Wangenknochen zu setzen.

Und wer möchte nicht gerne einen frischen und gleichmäßigen Teint haben 🙂 .

 

Hier nun mein Review zu dem Rose Tinted Highlighter von alverde:

Die Farbe des Highlighters (Rose) sieht man auf den ersten Blick, da das Glas-Fläschchen „durchsichtig“ ist. Finde ich von Vorteil, da man so auch gleich erkennen kann, wann es Zeit für ein neues Produkt ist :-). Entnehmen kann man den Highlighter mit einem kleinen Applikator. Die Konsistenz würde ich jetzt ein wenig mit einer festeren Lotion vergleichen. Das Produkt ist geruchsarm.

Aufgetragen sieht es dann wie folgt aus:

IMG_4085

 

Wie man sehen kann, jedenfalls ganz leicht neben dem Lippenstift, ist es eine sehr helle Farbe, die wirklich nur als Highlighter auf den Wangenknochen oder unter den Augenbrauen verwendet werden sollte. Als Rougeersatz nur bedingt einzusetzen!. Dazu nehme ich ungefähr 3-4 „Tupfen“ des Highlighters und klopfe sie leicht auf den Wangenknochen ein (bitte nicht verreiben, sondern nur leicht einklopfen!). Ebenfalls gefällt mir, dass das Produkt keine Glanzpartikel enthält und ich nicht aussehe, wie eine „Discokugel“.

 

Einen Tipp von dm zur weiteren Anwendung/Verwendung gibt es auch noch:

Mischen Sie den Rose Tinted Highlighter mit anderen alverde Make-up Produkten oder ein wenig Feuchtigkeitscreme, um verschiedene Effekte zu erzielen. Er kann so für einen strahlenden Highlighteffekt auch auf anderen Bereichen des Körpers, wie dem Dekolleté, verwendet werden.

 

Mein Fazit:

Da es bei mir morgens immer sehr schnell gehen muss, bin ich dankbar, dass es das Produkt gibt, um mir wenigstens etwas „Frische“ ins Gesicht zu zaubern. Noch Mascara, Lippenstift, etwas Korrekturpuder sowie Augenbrauenpuder und mein Tag ist „gerettet“, jedenfalls kosmetiktechnisch :-).

Ich meine mich zu erinnern, dass das Fläschchen so um die 3-4 Euro gekostet hat. Den Lippenstift gibt es ebenfalls für 3-4 Euro. Für eine Naturkosmetik doch ein sehr annehmbarer Preis, daher würde ich die beiden Produkte auf jeden Fall weiterempfehlen.

Noch kurz zum Lippenstift: Wie geschrieben, ein Beereton (sehr auffällig!), der sich superleicht auftragen lässt und bei „normaler“ Beanspruchung doch auch etwas hält. Er trocknet – jedenfalls bei mir – die Lippen nicht so schnell aus.

 

 

Alles Liebe, eure britti

 

Quelle: http://www.dm.de

Bare Minerals Lippenstift

Hallo Ihr Lieben, dass ich nach Lippenstiften „verrückt“ bin, ist ja schon etwas bekannt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ich mir aus meinem London Urlaub auch einige Exemplare mitgebracht habe. Hier stelle ich euch einen von der Marke Bare Minerals vor. Ich muss dazu sagen, dass ich ein großer Fan der Marke bin und mir gelegentlich das eine oder andere Produkt gönne (sind nicht ganz so billig). Falls ihr Interesse an einem Review über z. B. Puder von Bare Minerals habt, einfach Bescheid sagen…

Hier nun erst einmal meine neueste Errungenschaft aus London, vielmehr gesagt vom Heathrow Airport, die Produkte von Bare Minerals bekommt man aber auch in ausgesuchten Geschäften in London (z. B. Boots etc.), ebenfalls kann man diese bei QVC bestellen.

IMG_4250

 

Der Lippenstift gehört zur marvelous Moxie-Serie und frau kann ihn  in einem kleinen, praktischem Reiseetui mit Spiegel kaufen. Die Farbe, die ich mir ausgesucht hatte, kann man am besten mit einem matten Koralleton vergleichen. Auf den Lippen sieht der Lippenstift sehr dezent aus und ist zu allen Farben kombinierbar. Für mich eher ein Lippenstift der alltagstauglich/bürotauglich ist. Ebenfalls lässt sich der Lippenstift sehr gut verteilen, kriecht nicht in Lippenfältchen  und er trocknet meine Lippen nicht zu schnell aus. Zur Haltbarkeit kann ich nicht so viel sagen, da jede Frau doch eine andere „Beanspruchung“ hat, bei mir hält er jedenfalls einige Zeit (selbst Teetrinken „überlebt“ die Farbe 🙂 ).

Dies ist definitiv wieder ein Lippenstift, der die nächste Zeit bei mir in Gebrauch ist.

Das Set (Lippenstift und Etui) kann man auf dem Heathrow Airport für 15 britische Pfund bekommen.

 

Alles Liebe, Eure Britti