Alterra Beauty Balm hell/mittel

Hallo Ihr Lieben, nach dem Rosenmontagsumzug haben sich 2 Gesichtspflegeprodukte dazu entschlossen, sich etwas näher zu präsentieren.

IMG_3993

Hier erst einmal einige Produktinformation vom Hersteller/bzw. Rossmann (die Angaben beziehen sich sowohl auf die helle und mittlere Farbe):

Beauty Balm hell/mittel

Der Alterra 6 in 1 Beauty Balm mattiert sanft und sorgt für einen makellos erscheinenden Teint. Die hochwertige Rezeptur mit Hyaluronsäure, Bio-Sheabutter und Vitamin E schenkt Ihrer Haut intensive Feuchtigkeit und Pflege. Natürliche Mineralpigmente lassen Rötungen und Unebenheiten gemildert erscheinen, feine Fältchen wirken geglättet. Der LSF 10 (Basis) schützt vor UV-bedingter Hautalterung. Das Multitalent für eine wunderschöne Haut.

Eigenschaften

  • zertifizierte Naturkosmetik
  • NATRUE
  • Pflegende Kosmetik
  • vegan
  • mit Hyaluronsäure
  • mit Bio-Sheabutter
  • mit Vitamin E und C
  • Lichtschutzfaktor 10 (Basis)
  • mit Bio-Olivenöl

Ebenfalls für viele (und mich natürlich auch!) wichtig, eine Liste der Inhaltsstoffe/Zutaten –  Diese sind hier nach Beauty Balm hell und mittel unterteilt:

Beauty Balm hell:

Aqua, Glycine Soja Oil*, Caprylic/Capric Triglyceride, Titanium Dioxide, Alcohol*, Myristyl Myristate, Glyceryl Stearate Citrate, Tocopheryl Acetate, Olea Europaea Fruit Oil*, Cetyl Alcohol, Sodium Lactate, Sodium Hyaluronate, Microcrystalline Cellulose, Alumina, Algin, Dehydroxanthum Gum, Xanthum Gum, Butyrospermum Parkii Butter*, Stearic Acid, Hydrogenated Palm Glycerides, Tricaprylin, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Brassica Campestris Sterols, CI 77492, CI77491, CI 77499, Lecithin, Lysolecithin, Hydrogenated Lecithin, Ascorbyl Palmitate, Parfum**, Linalool**, Limonene**, Benzyl Salicylate**, Geraniol**, Citronellol**, Citral**, Benzyl Benzoate**, Benzyl Alcohol**, Farnesol** *ingredients from certified organic agriculture ** from natural essential oils

Beauty Balm mittel:

Aqua, Glycine Soja Oil*, Caprylic/Capric Triglyceride, Titanium Dioxide, Alcohol*, Myristyl Myristate, Olea Europaea Fruit Oil*, Glyceryl Stearate Citrate, Sodium Lactate, CI 77492, Tricaprylin, Tocopheryl Acetate, Cetyl Alcohol,Xanthan Gum, Stearic Acid, Microcrystalline Cellulose, Sodium Hyaluronate, Butyrospermum Parkii Butter*, Alumina, Dehydroxanthan Gum, Algin, Hydrogenated Palm Glycerides, CI 77491, CI 77499, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Hydrogenated Lecithin, Lecithin, Lysolecithin, Brassica Campestris Sterols, Parfum**, Linalool**, Limonene**, Benzyl Salicylate**, Geraniol**, Citronellol**, Citral**, Benzyl Alcohol** *ingredients from certified organic agriculture ** from natural essential oils

 

So, hier nun mein Testbericht:

Nach – ich weiß gar nicht mehr wie vielen Gesichtspflege-Produkten – bin ich bei der Alterra Naturkosmetik von Rossmann gelandet. Wie bei vielen auch, je älter man wird, umso mehr achtet man dann doch darauf, wie man seine Haut am Besten pflegen und mit „guten“ Inhaltsstoffe etc. versorgen kann. Ich gebe zu, auch die allmählich sichtbaren Fältchen, versuche ich so gut es geht mit einer getönten Tagespflege zu mindern :-).

Da ich eine sehr sensible und hellhäutige Mischhaut „besitze“, hatte ich mich erst einmal für den helleren Farbton entschieden. Aber was soll ich sagen, oder vielmehr meine Freundin beim letzten Treffen „man siehst du krank aus“. Ok, die Variante ist selbst für meine Gesichtshaut eindeutig zu hell gewesen. Und selbst mit Rouge, Lippenstift, Wimperntusche etc. sah es nicht wirklich „gesünder“ aus. Nun gut, krank will ich nur dann aussehen, wenn ich auch krank bin. Also habe ich mir das Beauty Balm mittel gekauft und mir den Unterschied mal auf der Hand betrachtet.

IMG_4020

Sieht einzeln doch sehr „dunkel“ aus. Nun gut, wenn beide solo nicht funktionieren, dann eben gemischt. Und siehe da, genau die Farbe, die ich für meine Gesichtshaut benötige. Besser kanns nicht sein.

Zu meiner persönlichen Anwendung kann ich folgendes sagen: Morgens nach der Reinigung trage ich das Balm (nachdem ich es vorher gemischt habe) auf. Das Balm zieht nicht sofort ein (Dauer ca. 2-3 Minuten, jedenfalls bei mir!), dafür habe ich nicht, wie bei vielen anderen Produkten vorher, das Gefühl, ständig nachcremen zu müssen. Die Konsistenz würde ich zwischen einer Creme und einer Lotion einordnen. Der Duft ist sehr dezent, kaum wahrnehmbar.

Man muss bei dieser Gesichtspflege aber auch sagen, dass die Abdeckung nur wirklich sehr, sehr leicht ist – selbst bei den beiden gemischten Farbtönen.

Mein Fazit:

Eine Hautpflege, die meiner sensiblen Haut anscheinend guttut. Sie ist eine „Zertifizierte Naturkosmetik“, „Frei von synthetischen Farb- und Konservierungsstoffen“, „Frei von Silikonen, Paraffinen und anderen Mineralölprodukten“ (lt. Verpackung).

Also werde ich erst einmal beim Alterra Gesichtspflege Balm bleiben.

Auch der Preis von 3,75 Euro für 50 ml für eine Naturkosmetik, die die o. g. Eigenschaften besitzt, finde ich im Gegensatz zu manch anderen Produkten echt „Anwender- und Kauffreundlich“. Ebenfalls für mich von Vorteil, dass es sich um eine Tube handelt, diese finde ich eindeutig hygienischer als Tiegel.

Welche Pflege benutzt ihr? Schreibt mir doch mal, was für euch wichtig ist.

Alles Liebe, Eure Britti

 

Quelle: http://www.rossmann.de

 

Advertisements