ebelin Massage-Pad Luffa & Frottee

Hallo meine Lieben, wer lässt sich nicht gerne massieren? Ich eigentlich schon. Und da war es nicht verwunderlich, dass ich bei einem meiner letzten dm-Einkäufe folgendes Produkt von ebelin mitgenommen habe:

IMG_4770

Massage-Pad Luffa & Frottee (Massage-Effekt „mittel“)

Ich muss ganz ehrlich gestehen, schon die hübsche bunte Verpackung hatte mich sehr angesprochen und ein Massage-Pad mit doppelter Funktion (für trockene und nasse Anwendung) wollte ich mir eh schon „ewig“ mal anschaffen.

IMG_4772

So sieht das gute Stück ohne Verpackung von der Luffa-Seite aus.

Auf der Rückseite (Frottee) befindet sich noch eine Schlaufe, damit man das Pad auch gut festhalten kann und das Duschgel damit besser verteilen kann. Jedenfalls sollte diese Schlaufe diese Funktion haben.

IMG_5226

Wie ihr sehen könnt, wäre diese Größe eigentlich perfekt für meine Hand. Warum ich eigentlich sage, nun das Gummiband ist so elastisch, dass sich bei jeder Bewegung, ob im nassen oder trockenen Zustand meine Hand aus der Lasche „befreit“ hat. Soll heißen, mir ist das Pad sehr oft von der Hand gerutscht – im nassen Zustand noch öfter als im trockenen.

 

Noch kurz zu meinen Erfahrungen:

 

Trockene Anwendung:

Das Pad lässt sich leider nicht ganz so gut handhaben – wie schon erwähnt. Aber meine Haut am Oberschenkel ist durch den kreisenden Massageeffekt sehr gut durchblutet gewesen.  Da man das Massage-Pad natürlich etwas verkrampft festhält, damit es nicht von der Hand rutscht, ist der Druck, den man auf den Körper ausübt, natürlich etwas stärker. So hat meine Haut dann nach der Anwendung doch ein wenig „gebrannt“ (gefühlsmäßig… 🙂 ), also gehe ich davon aus, dass eine Stimulation der Haut (wie vom Hersteller versprochen) definitiv gegeben ist. Aber straffer und glatter ist sie dadurch nicht geworden. 😦

 

Nasse Anwendung:

Unter der Dusche habe ich mein Duschgel auf das Pad verteilt, ging ohne Probleme. Durch das Wasser „quillt“ der Schwamm auf und die Oberfläche war dadurch nicht so rau, wie im trockenen Zustand. Das Duschgel ließ sich einfach auf dem Körper damit verteilen, hier aber auch wieder das Problem des krampfhaften Festhaltens, damit das Pad nicht von der Hand rutscht. War mit der Zeit ein wenig lästig und anstrengend. Ich finde aber die „Schaum-Verteilung“ mit solch einem Pad einfach klasse, selbst hier ist ein leichter Massageeffekt merkbar.

 

Sonstiges zum Massage-Pad:

Das Pad lässt sich – natürlich – mehrfach verwenden. Daher sollte man dann nach einer Anwendung mit Duschprodukte, diese restlos mit klarem Wasser entfernen, auswringen und dann zum vollständigen Trocknen aufhängen.

 

Mein Fazit zum ebelin Massage-Pad Luffa & Frottee:

Eigentlich eine sehr schöne Idee, da ein Massageeffekt durchaus gegeben ist (ist ja auch der Hauptgrund eines Massage-Pads 🙂 ).  Aufgrund des sehr elastischen Gummibandes zum Halten des Pads, ist es jedoch ein wenig „schwierig“  unter der Dusche zu benutzen (meine Handgröße ist schon „normal“ – was machen erst Personen, die zartere Händchen haben, frage ich mich da…).

Der Preis von 2,45 Euro für dieses Pad ist durchaus ok, solange man mit dem „Halteproblem“ keine Schwierigkeiten hat.

 

Kennt Ihr dieses Massage-Pad und habt Ihr ähnliche Erfahrungen damit gemacht?

 

Alles Liebe, eure britti

 

Quelle: http://www.dm.de

Advertisements