2021

Hallo meine Lieben, ich wünsche euch von Herzen ein wunderschönes und erfolgreiches Jahr 2021. Gesundheit steht natürlich an erster Stelle, wenn man sich rückblickenden das Jahr 2020 anschaut, das mehr als chaotisch anfing und endete. Ich bin tatsächlich seit März 2020 im Homeoffice, unterbrochen nur für einige Wochen, und hab mich damit einigermaßen gut abgefunden. Und wie es wohl aussieht, wird es noch länger anhalten, bis wir ein einigermaßen „normales“ Leben führen können. Obwohl, was ist schon normal? Das Virus Covit-19 (und weitere Mutationen) bleibt uns erhalten, wir müssen leider lernen damit umzugehen. Auch Maske tragen, Abstand halten, Desinfizieren und noch viel mehr Rücksicht auf andere hat oberste Priorität, was eigentlich bei jedem so sein sollte. Wie heißt es so schön. Miteinander statt gegeneinander.

Tja, und da kommen wir zu meinem Lieblingsreiseort London. Ich gehe mal fest davon aus, dass ich wohl dieses und das nächste Jahr darauf verzichten werde, über die Tower Bridge oder um den Hyde Park zu wandern. Was danach kommt, steht in den Sternen. Ach ja, letztes Jahr war ich natürlich auch nicht da. Reisen, egal wohin, hatte seit dem Ausbruch der Pandemie keinerlei Priorität für mich.

Aber ich wäre vorbereitet gewesen, den ich habe mir extra einen Reisepass ausstellen lassen, den man nun leider durch den Brexit ab Oktober 2021 für einen Besuch in London benötigt.

Tja, meine Lieben, da hoffen wir alle mal auf rosigere Zeiten, weniger verstorbene (die momentane Anzahl macht mir extrem Angst) und infizierte Personen, ohne weitere Lockdowns und mit mehr Impfstoff für die, die sich impfen lassen möchten.

Also, in diesem Sinne haltet die Öhrchen steif, passt gut auf euch auf und bleibt gesund.

Alles Liebe für euch und seid aus der Ferne gedrückt, britti