Detox Tee von DEJOSCH – Produkttest

Hallo meine Lieben, ich hatte mich mit meinem Blog auf produkt-tests.com für eine Bloggeraktion beworben. Durch Fortuna´s Daumendrücken hatte ich dann das große Glück und wurde ausgewählt, in Kooperation mit der Firma Dejosch einen Detox Tee  zu Testen. Vielen lieben Dank an das Team von Dejosch für die kostenlose Bereitstellung und die sehr schnelle Lieferung nach der E-Mail-Zusage.

100 g Packung

Etwas neugierig war ich darauf, was sich alles in dem Detox Tee für Zutaten befinden, daher zähle ich sie euch einfach mal auf:

Bio Brennnesselblätter, Bio Grüner Tee China Sencha (22 %), Bio Haferkraut grün, Bio Zitronengras, Bio Zitronenverbenenblätter, Bio Ingwerwurzel, Bio Birkenblätter, Bio Holunderblüten, Bio Schachtelhalmkraut, Bio Gojibeeren.

Mehr Zutaten befinden sich in dieser Detox-Mischung nicht. Besonders interessant für mich, dass es sich komplett um „Bio“ Zutaten handelt. Und wie man weiß, kann Bio ja nicht so schlecht sein…

So sieht also die Detox-Tee-Mischung, aus, die ich mir dann zubereitet habe:

Hat etwas von gemähtem Rasen auf den ersten Blick…lach. Aber nicht täuschen lassen, es soll Tee sein 🙂

Bevor ich euch erzähle, wie mir der Tee geschmeckt hat, gibt noch einen kleinen Kritikpunkt meinerseits bezüglich der Verpackung. Es stehen einige Hinweise drauf, nur fehlte mir als „Detoxtee-Trinker-Neuling“ die Angabe wie oft man den Tee am Tag trinken kann/soll, um eine Wirkung zu erzielen noch zu welcher Tageszeit. Na ja, das mag für viele vielleicht auch ohne Hinweis klar sein, für mich aber eben nicht. Ich habe dann 1-2 mal am Tag mir einen Tee aufgebrüht.

Nun kommen wir zur Zubereitung, die denkbar einfach ist:

Ich habe ein Teeei bis zur Hälfte mit der Mischung gefüllt, und mit sprudelnd kochendem Wasser übergossen. Dann ca. 5-8 Minuten ziehen lassen. Und dann konnte man den Tee auch schon vorsichtig trinken, war ja noch heiß.. 🙂 .

Da wir gerade beim Trinken sind, ich bin eigentlich eher der Früchteteetrinker bzw. Schwarzer-Tee-Trinker. Kräutermischungen jeglicher Art waren bei mir eher die Seltenheit. Warum habe ich mich dann auf diesen Test beworben, da es sich hier ja um Kräuter handelt? Gute Frage, mich hatte das Wort „Detox“ sehr angesprochen. Und bevor jetzt das große Kopfschütteln losgeht, diese Teemischung schmeckte sogar mir einigermaßen gut und das soll schon was heißen (zur Info: wer meine Beiträge liest, weiß auch, dass ich schreibe, wenn mir was nicht gefällt…).

 

 

Was bedeutet Detox für den Körper eigentlich:

Es unterstützt die körpereigene Entgiftung auf natürlichem Wege.  Sozusagen ein „Neustart für Körper und Geist“.

Hier könnt Ihr gerne mal zu den gemachten Äußerungen direkt auf der Dejosch-Seite nachlesen, was damit gemeint ist: http://dejosch.com/bio-detox-tee/ . Die haben mehr Talent, die richtigen Worte zu diesem Thema zu finden.lach

 

Mein Fazit zum Detox Tee von Dejosch:

Ich verwende jetzt  ca. 3 Wochen diesen Tee, und ob mein Körper jetzt entgiftet kann ich nicht so sagen, da ich mich zeitgleich in einer Diät befinde, und  eh aufpasse was bzw. welche Lebensmittel ich esse. Und „Ungesundes“ kommt bei mir nicht so oft auf den Tisch (nur manchmal). Aber eines kann ich mit Gewissheit sagen, der Gang zum „Stillen Örtchen“ ist doch häufiger, als es vor der Kur war, also sind meine Nierchen durch die Teemischung gut „durchgespült“. Wenn ich so drüber nachdenke, sind mir doch noch ein oder zwei positive Sachen eingefallen, nachdem ich den Tee getrunken habe, habe ich einige Zeit lang weniger Hunger, ob das jetzt ein persönliches Einzelergebnis ist, kann ich nicht sagen, bei mir ist es jedenfalls so, außerdem sieht meine Haut ein weniger „besser“ bzw. reiner aus.

Wie ich die Sache so sehe, unterstützt mich der Tee doch sehr gut bei meiner Diät und ich werde ihn aufgrund der positiven Wirkung auf meine Haut weiter trinken – obwohl er geschmacklich wird er jetzt nicht zu meinen „Lieblingen“ gehören wird aber ok ist.

 

Im Namen von Dejosch möchte ich euch noch auf den Newsletter hinweisen, da jeder der sich anmeldet einen 10%-Gutschein für den Kauf eines Tees bekommt.

 

Wie ist es bei euch? Kennt Ihr diesen Tee bzw. habt schon Erfahrungen mit Detox gemacht? Dsnn lasst es mich gerne wissen, da ich dieses Thema echt spannend finde.

 

Alles Liebe, eure britti

 

Quelle: http://www.dejosch.com

 

Dieser kostenlose Produkttest beeinflusst nicht meine persönliche Meinung!

Advertisements

8 Gedanken zu “Detox Tee von DEJOSCH – Produkttest

  1. Ich finde die Bezeichnung „Detox“ etwas irreführend, der Körper braucht an sich keine Entschlackung oder ähnliches. Aber generell hab ich nichts gegen solche Tees einzuwenden, habe auch einen zuhause 🙂 Da geht es mir aber ähnlich, wie dir, finde den Geschmack nicht so berauschend! Nur ganz wichtig zu erwähnen ist noch, dass da kein Laxativum, wie Senna, drin sein darf! Das ist in vielen Produkten, die auf Instagram beworben werden, leider enthalten und schädigt unsere Organe :S

    Liebe Grüße,
    Maria
    https://mariamichamakeup.wordpress.com/2017/03/10/colorista-washout-pinkhair-review/

    Gefällt mir

  2. Huhu britti,

    ich trinke zwar ab und an gerne ein Tässchen Tee, aber ein Experte bin ich sicherlich nicht. Ich trinke schon mal Brennnessel-Tee oder Fasten-Tee oder sowas, aber so richtiges Fachwissen über Detox-Tees kann ich hier leider nicht zum Besten geben. 😉 🙂

    Komm gut in die neue Woche – herzliche Grüße – Tati

    Gefällt mir

  3. Dankeschön für den super interessanten Hinweis. Laxativum habe ich bei meiner Teemischung in der liste der Inhaltsstoffe nicht gelesen, ich hoffe, ich habe es nicht überlesen. LG britti ♡

    Gefällt mir

  4. Huhu Britti,
    ich bin bei diesen Tees ja unfassbar skeptisch. Wenn ich nochmal irgendwo ‚Entschlackung‘ lese, schreie ich, Schlacke kommt im menschlichen Körper nämlich nicht vor – zum Glück. Heute nutzen Firmen ja gern den Begriff ‚Detox‘ oder ‚Entgiftung‘. Es ist schon richtig, dass wir gewisse Giftstoffe im Körper haben, aber dafür haben wir ja auch Nieren und eine Leber usw., die uns helfen, dass uns nichts gefährlich werden kann. Funktionieren diese körpereigenen Mechanismen nicht mehr, muss man unter Umständen zur Dialyse – dann nützt also auch kein Tee der Welt mehr was.
    Was ich damit sagen will: Es ist sicherlich gesund, Tee zu trinken, es ist um Längen besser als süße Getränke zu konsumieren; und ein Tee, der ohne Farbstoffe und künstlichen Geschmack auskommt, ist ebenfalls prima. Daürber hinaus ist Tee aber nur Tee. Man nimmt Blätter und gießt heißes Wasser drüber, die Blätter selbst wirft man weg. Wie viel gesundheitsförderliche Inhaltsstoffe können in dem heißen Wasser da noch sein?!
    Wenn dir der Detox-Tee schmeckt, dann trink ihn gern, aber wenn du was anderes leckerer findest, dann trink anderen Tee, der vielleicht nur einen Bruchteil kostet 😉
    Ich trinke meistens Wasser, manchmal Tee, und dann immer nur den, den ich lecker finde. Bei Tee merke ich so oder so immer eine ‚treibende‘ Wirkung; und viel trinken und mich bewusster ernähren, hilft meinem Teint immer 😉

    Liebe Grüße,
    Lieselotte von http://www.lieselotteloves.wordpress.com

    Gefällt 1 Person

  5. Dankeschön für deinen ausführlichen Kommentar. Wie immer freue ich mich, von dir zu lesen. Gerade bei diesem Tee habe ich richtig drauf geachtet, was mit meinem Körper so passiert und auch nur das geschrieben, was mir „aufgefallen“ ist („treibende“ Wirkung, besserer Haut). Bei anderen Tees habe ich übrigens nicht die gleiche Wirkung, kann aber auch ein „persönliches“ Empfinden sein. Ich wünsche dir einen schönen Tag. Liebe Grüße, britti

    Gefällt 1 Person

über einen lieben Kommentar von dir freue ich mich sehr!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s