ZENTIS – Hochfeine Creationen

Hallo meine Lieben, kurz vor Ostern erreichte mich von ZENTIS eine Mail, dass ich es unter die 100 glücklichen Gewinner/innen geschafft habe und 2 neue frühlingshafte Sorten „Hochfeine Creationen“ gewonnen habe. Oh wie schön, Naschereien mag ich besonders gerne. Und das noch vor Ostern. Leider erreichte mich das Paket erst einen Tag nach den Feiertagen, was aber nicht wirklich „schlimm“ für mich war. Naschen kann ich immer, egal ob Feiertag oder nicht. Auf jeden Fall schon mal ein herzliches Dankeschön an das ZENTIS-Online-Team für die kostenlose Zusendung.

Hier zeige ich euch, was ich „Naschen“ darf/durfte:

IMG_5697

BelManda – Feine Orange

Bel Choco – Zarte Kokos-Mandel

 

So hier noch mal einige kleine persönliche Anmerkungen zu den einzelnen Verpackungen bzw. Sorten:

 

BelManda:

Fruchtig feiner Genuss, umhüllt mit Ecuardor Bitterschokolade. In einer Packung befinden sich ca. 10 einzeln verpackte „Pralinen“ mit einem Gewicht von ca. 10 g pro Stück.

IMG_5700

Wie man sehen kann, randvoll gefüllt. Die Marzipan-Orangenfüllung ist wirklich richtig lecker und schmeckt – wie beschrieben – richtig nach Orange. Obwohl ich kein großer Fan von Zartbitterschokolade bin, ist diese Kombination richtig gut gewählt, da Vollmilchschokolade eindeutig dafür zu süss wäre. Auch der Geschmack der Orange hält sich ein wenig im Mund. Sehr lecker. Schwierig fand ich hier, mich etwas zusammenzunehmen, um nicht gleich alle Stücke auf einmal zu vernaschen. Aber ich habe ja Disziplin und es bei 2 Stückchen zum Testen belassen 🙂 .

 

BelChoco:

Köstliche Kompositionen aus exotischem Kokos und zarter Mandel. Auch hier befinden sich 10 einzeln verpackte „Pralinen“ je 10 g in der Packung.

IMG_5698

Ebenfalls hier kann man auch erkennen, dass diese „Praline“ randvoll mit Kokosmarzipan gefüllt ist. Umhüllt ist sie in diesem Fall mit Java Vollmilchschokolade. Die Kombination von Kokos/Mandel mit Vollmilchschokolade ist einfach nur gelungen. Ich bin eh ein Fan von Kokos und dann auch noch mit Vollmilchschokolade – hier bin ich eindeutig im Schlaraffenland. Wenn ich mich bei der Orange noch zusammennehmen konnte, hier leider nicht mehr so sehr – mehr sage ich dazu nicht, obwohl ich hatte Urlaub, da darf man doch ein wenig über die Stränge schlagen, oder?

 

Natürlich muss man sich bei beiden Creationen auch bewusst sein, dass es sich um Produkte handeln, die sehr viel Kohlenhydrate/Zucker enthalten. Sofern ich mich nicht verlesen habe, beinhalten die beiden Sorten  50 g Zucker in 100g (also alle 10 Stück). Und wenn ich ehrlich bin, egal wie gut es schmeckt, finde ich es nicht gerade wenig. Das wäre so ziemlich mein einziger Kritikpunkt an dieser für mich sehr leckeren Nascherei.

Man könnte noch etwas wegen der einzeln verpackten „Pralinen“ sagen, aber da es sich um Schokolade handelt, wäre es doch ohne diese Art der Verpackung eine ziemliche „Sauerei“ bei der Entnahme (vor allen Dingen im Sommer!) eines einzelnen Stücks.

 

Wenn man mich jetzt fragen würde, welche der beiden Hochfeinen Creationen mir besser geschmeckt haben, würde ich mich für die Sorte BelChoco entscheiden. Einfach, weil ich den Kokosgeschmack sowie Vollmilchschokolade mehr mag. Trotzdem bin ich hier sehr egoistisch gewesen und habe nicht viel abgegeben. Man muss auch mal „Schweinchen“ sein…lach.

 

So meine Lieben, kennt Ihr die Produkte von ZENTIS? Welche Sorten bzw. Marken bevorzugt Ihr, wenn es um Schokolade bzw. Pralinen geht?

 

Alles Liebe, eure britti

 

Quelle: http://www.zentis.de

Advertisements

über einen lieben Kommentar von dir freue ich mich sehr!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s