Nivea Deo Protect & Care

Hallo meine Lieben, vor einiger Zeit konnte man sich bei Nivea für ein Botschafterprojekt bewerben. Dies tat ich dann auch und wurde überraschenderweise ausgewählt, das Deo Protect  & Care kosten- und bedingungslos zu testen. Vielen lieben Dank an das Team von Nivea für die umfangreiche Zusendung des Paketes.

Warum umfangreich, nun das sehr ihr hier:

IMG_5682

Für die Botschafterin zum Ausprobieren zuhause oder unterwegs:

  • 2 x Nivea Deo Protect & Care Spray

  • 2 x Nivea Deo Protect & Care Roll-on

Zum Verschenken an Freundinnen und Bekannte:

  • 10 x Mini-Spray Nivea Deo Protect & Care

Zum Verschenken an Männer in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis:

  • 5 x Mini-Spray Nivea Men Deo Protect & Care

 

Also, wie ihr schon sehen könnt, ein sehr umfangreiches Sortiment an allerhand Deos, die ich dann auch sehr schnell im Familienkreis und auf der Arbeit ohne großes Bitten verteilen konnte.

IMG_5688

Warum neu, werdet ihr euch sicherlich fragen? Nun, Deos ohne Aluminium (ACH) gibt es schon länger. Aber dann auch noch ohne Alkohol und 48h sicherer Deo-Schutz waren auch mir von Nivea jedenfalls bisher nicht bekannt.

 

Mal kurz für euch zur Info, warum es eigentlich Aluminium und Alkohol in Deos gibt und warum menschlicher Schweiß eigentlich „duftet“ (entnommen aus dem Nivea-Handbuch):

Aluminum ist das am häufigsten vorkommende Metall der Erdkruste. Daraus wird Aluminiumsalz (ACH) extrahiert. Es wird in Anti-Transpiranten verwendet, um die Schweißbildung zu verringern.

Alkohol wirkt antibakteriell. Deos, in denen kein Aluminium enthalten ist, wirken oft mithilfe von Alkohol, um Körpergeruch einzudämmen.

Und hier kommt das Nivea-Team ins Spiel. Sie haben eine spezielle Formel entwickelt, die es schafft auf Aluminium und Alkohol zu verzichten und trotzdem sicheren Schutz zu bieten.

Was einige vielleicht noch nicht wissen ist, dass menschlicher Schweiß an sich fast geruchslos ist. Er beginnt nur dann unangenehm zu „duften“ wenn er mit Bakterien in Kontakt kommt.

So, das war es erst einmal mit den wissenschaftlichen Infos…lach.

 

Viele von euch fragen haben sich bestimmt schon mal gefragt, wie sich der Nivea Duft eigentlich zusammensetzt:

Hier nun mal – nur für euch – die „Duftpyramide“ der Protect & Care Linie:

Kopfnote: Zitrone, Bergamotte

Herznote: Jasmin, Rose

Basisnote: Moschus, Sandelholz

 

Kommen wir nun endlich zum Testen:

Nachdem ich die diversen Deos verteilt habe und auch den einen oder anderen Hinweis dazu, blieb mir nichts anderes übrig als zu warten. Ich hatte die Dosen nämlich vor meinem Osterurlaub verteilt mit der Bitte, den Fragebogen mir danach wieder auszuhändigen. Und alle meine Mittester/innen haben fleißig gesprüht und den Fragebogen dann ausgefüllt. Natürlich habe ich in dieser Zeit auch den Roll-on ausprobiert bzw. bin immer noch dabei.

 

Hier nun das Ergebnis von mir und meinen Mittestern:

Im Allgemeinen waren die Meinungen ähnlich. Einen Unterschied gab es tatsächlich in der Haltbarkeit des Deos zwischen Frau/Mann. Die weiblichen Mittester waren von der Haltbarkeit sehr angetan, obwohl mir keine bestätigen konnte, dass das Deo 48h hielt (irgendwie kam dann doch das Duschen dazwischen 🙂 ). Eine Mittesterin hatte sogar extra für den Test einen zusätzlichen Lauftag eingelegt und war erstaunt, dass nach dem Laufen der Niveaduft noch wahrnehmbar war. Ich muss dazu sagen, das sich meine Erfahrungen auf Bürotage beziehen und hier keine „unangenehmen Pannen“ aufgetreten sind. Was alle Mittesterinnen mir bestätigen konnten war die Tatsache, das es nach der Rasur der Achseln kein „Brennen“ gab und das Deo sehr schnell einzog.

Die männlichen Testern waren mit Haltbarkeit nicht ganz so zufrieden. Hier konnte mir auch keiner die 48h bestätigen, weder in der Freizeit noch bei der Arbeit. Ebenso wie bei den weiblichen Testerinnen wurde mir hier auch bestätigt, dass das Deo sehr schnell einzog und man sich gleich anziehen konnte, ohne „Flecken“ auf der Kleidung zu bekommen.

Alle haben aber sofort den typischen Niveaduft erkannt.

 

Mein Fazit zum Deo von Nivea Protect & Care:

Das Deodorant ohne Aluminium und Alkohol gibt es seit März im Handel. Die zugeschickten Proben wurden sehr schnell verteilt und getestet. Die Antworten der weiblichen und männlichen Testern waren, bis auf die angegebene 48h Haltbarkeit, ähnlich. Das Deo hat den typischen Niveaduft, ist angenehm und zieht sehr schnell ein. Bei den Frauen ist noch hervorzuheben, dass es nach der Rasur kein lästiges „Brennen“ gab.

Ich persönlich muss sagen, dass mich dieser Test voll überzeugt hat. Ohne Aluminium und Alkohol und dann die gleiche Wirkung wie bei anderen Deos mit diesen beiden Komponenten, hat mich jetzt dazu gebracht, mein Deo längerfristig zu wechseln.

Auch möchte ich mich hier nochmals recht herzlich beim Nivea Team bedanken. Man fühlt sich als Botschafterin sehr gut betreut. Dass es hin und wieder Fragen vom Team zu dem Deo und deren Verwendung bzw. Anwendung gibt, hat mir sehr gut gefallen und wurde auf der Niveaseite von mir zügig beantwortet. Auch der Austausch mit anderen Testerinnen hat mir sehr gut gefallen.

 

Kennt Ihr dieses Deo von Nivea schon? Was haltet Ihr von Aluminium in Deos?

 

Alles Liebe, eure britti

 

Quelle: http://www.nivea.de

Advertisements

2 Gedanken zu “Nivea Deo Protect & Care

  1. Wir durften das Nivea Deo auch testen. Wir waren sehr angetan vom Duft und vom Gefühl auf der Haut. Sie fühlt sich gleichzeitig geschützt und gepflegt an. Wir finden es super 🙂

    Gefällt mir

über einen lieben Kommentar von dir freue ich mich sehr!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s