Meine persönlichen Highlights 2015

Hallo meine Lieben,  das Jahr 2015 neigt sich jetzt wirklich rasend schnell dem Ende zu und was wäre das Jahr  ohne einen Rückblick über meine persönlichen Kosmetikhighlights, Produkttests und natürlich London hier auf meinem Blog.

Nun, fangen wir mal von vorne an, soll heißen, mit meinen persönlichen Favoriten aber auch meinen Flops (ist aber immer nur eine kleine Auswahl aus den entsprechenden Monaten):

Januar:

Meine Produkttests für diesen Monat:

  • Testen durfte ich für HSE24 die Beate Johnen Skinlike – Collagen 360° Linie. Eine 24 Stunden Creme, die mir leider nicht ganz so zugesagt hat. Daher für mich auch kein Nachkaufprodukt.
  • Ebenfalls testen durfte ich für Rossmann die Alterra Bio-Granatapfel & Bio Sheabutter Handcreme, die ich echt toll fand. Leider gibt es diese reichhaltige Handcreme nicht mehr nachzukaufen.
  • Ein weiterer Test, den ich durchführen durfte war von Ültje Haselnüsse, Feine Röstung – Cappuccino Style. Ich war echt angetan von den kleinen Dingern. Habe sie mir auch zwischenzeitig schon 2 x nachgekauft. Jummy.

Außerdem gab es noch eine tolle Überraschung von den konsumgöttinnen: einen Gutschein für Kleine-Koenige.eu. Dafür habe ich mir ein mit meinem Namen besticktes Kosmetiktäschchen bestellt.  Ich liebe es… 🙂

Außerdem habe ich in diesem Monat meinen Blog ein wenig mit Disclaimer, Datenschutz, Kontakt usw. angepasst.

Februar:

So, die Vorfreude auf London 2015 stieg doch mehr und mehr an, da ich nun auch schon meine Tickets zugeschickt bekommen hatte.

Ebenfalls wurde von mir ein Beitrag über mein Lieblingskosmetikartikel „Lippenstifte“ verfasst. Ich liebe die kleinen Dinger einfach 🙂 . Und davon kann frau einfach nicht genug bekommen/haben.

Auch das leidige Thema „getönte Tagescreme“ wurde von mir unter die Lupe genommen, hier insbesondere der Alterra Beauty Balm in 2 unterschiedlichen Farbvarianten. Leider nicht so ganz mein Fall, aber für den Notfall ok.

Da meine Fingernägel zu diesem Zeitpunkt (wie so oft) katastrophal aussagen, hatte ich von dm aus der P2 Linie Nagelpflege gekauft. Leider überhaupt kein Erfolg sichtbar gewesen. Schade, hatte mir mehr davon versprochen…

März:

Und wieder ein Produkttest an dem ich teilnehmen durfte:

  • Wieder ein Monat mit einem Produkttest: Bi-Oil Hautpflege wurde von mir getestet und für gut befunden. Benutze ich jetzt immer mal wieder für die Pflege meiner Narben. Bin von dem Produkt wirklich sehr angetan und würde es jedem weiterempfehlen.

Ebenfalls aus der Alterra Linie habe ich einen Augen-Make-Up-Entferner getestet. Gerade in dem empfindlichen Bereich sollte es doch ein Produkt aus der „Naturkosmetik“ sein. Finde ich bisher echt klasse und wird von mir oft verwendet.

Auf der Suche nach einem Produkt, dass meine Winterhaut aus dem sogenannten Schlaf wecken kann, bin ich auf das Enzym Peeling von Balea gestoßen. Hier scheiden sich die Geister, habe ich jedenfalls auf einigen Blogs so gelesen. Ich komme mit dem Produkt gut zu Recht und meine Haut machte keine Zicken.

Meine erste Nominierung für den „Liebster Award“. Ich hatte mich riesig darüber gefreut, dass mein Blog nach so kurzer Zeit schon eine Nominierung bekam. Schade fand ich dann, dass sich meine Nominierten so gut wie nicht gemeldet bzw. auch nicht „mitgemacht“ hatten.

Und natürlich mein Highlight 2015: London und Oxford (ach, beim Schreiben schwelge ich in Erinnerungen… 🙂 ).

April:

Für mich und meine Haare ein Highlight, das ich mich endlich entschlossen habe, die SANTE Naturkosmetik Produkte auszutesten. War eine sehr gute Wahl und die Haarpflegeprodukte mag ich heute immer noch sehr gerne.

Ebenfalls habe ich euch meine Lieblingsreinigung von Beate Johnen Skinlike Detox Cleansing Gel vorgestellt. Darauf lasse ich nichts kommen. Ist und bleibt für immer mein Favorit.

Auch das Multi-Korrektur-Puder von Alverde hat einen eigenen Beitrag bekommen, da ich solche Puder sehr gerne mag.

Lippenstifte hier von KIKO (aus Oxford mitgebracht) und Bare Minerals (vom Heathrow Airport) dürfen natürlich auch nicht in einem bzw. zwei Beiträgen fehlen.

Einen Beitrag über meinen London/Oxford Aufenthalt vom 26.03. – 31.03.2015 gab es für euch auch zu lesen. Auch über den katastrophalen Rückflug habe ich mich etwas „ausgelassen“.

Mai:

So im Mai gab es von mir 2 BALEA (dm) Produkte, die ich genauer unter die Lupe genommen habe: Kiwi Shower (für mich leider ein Flop Produkt) und Q10 Bodymilk (finde ich richtig klasse).

Außerdem habe ich für mich die Nagellackentferner-Pads von ebelin mit Orangenduft gefunden. Super Produkt, man merkt gar nicht, das man sich die Nägel ablackiert, da der „schlimme“, sonst übliche Nagellackduft fehlt. Die Pads kann ich jedem nur wärmstens an Herz legen.

Natürlich dürfen kosmetische Highlights wie mein „Augenbrauenpuder im Test“ nicht fehlen. Habe ein für mich tolles Produkt dabei entdeckt 🙂 .

Zu guter Letzt durfte ich an drei Produkttests teilnehmen:

  • Callusan Cremeschaum Forte von BELSANA, kann ich euch nur empfehlen.
  • GATINEAU Melatogenine AOX Probiotics Serum von QVC, tolles Produkt, leider für mich zu teuer zum Nachkaufen…wie schade
  • Eau de WC – Frühlingsfrisch von QVC, war ich nicht ganz so angetan von.

Juni:

Gewonnen – eine Rossmann „Schön für mich Box“. War aber vom Inhalt nicht 100 % überzeugt.

BALEA feierte seinen 20jährigen Geburtstag und hat dm Marken Insider mit einer Überraschung bedacht.

Ich wurde zum 2. mal für den „Mein liebster Blog Award“ nominiert, was mich sehr gefreut hat.

Auch in diesem Monat durfte ich wieder testen:

  • Linwoods Superfoods Lein & Chiasamen mit Apfel & Zimt für HSE24, fand ich superlecker und nur zu empfehlen
  • Elnett de Luxe Haarspray von LÓreal Paris, eines meiner liebsten Haarsprays.
  • Antikal Fresh: Kalkfrei mit der Frische von Febreze, habe ich mir zwischenzeitig auch nachgekauft, da ich von diesem Produkt total überzeugt bin.
  • Größter Shampoo Blindtest Deutschlands, war für mich ein „Flop“ Test. Leider 😦

Juli:

Mein erster „A lot of Waste“ Beitrag wurde „gestartet“. Ich bin immer sehr begeistert, wenn ich auf anderen Blogs die „Aufgebraucht“ Beiträge lese. Gefallen mir alle ausgesprochen gut.

Hier wieder meine Produkttests, an denen ich teilnehmen durfte:

  • NIVEA In-Dusch, Botschafter Aktion, auch hier ein Flop, da ich diese Produkte hauttechnisch nicht vertragen habe.
  • Dr. Oetker Gelierzucker für Erdbeer Soße, jummy super lecker.
  • AoK Feuchtigkeitspflege mit Traubenextrakt & pflanzlichem Hyaluron, ging so, fanden meine Haut und ich aber nicht wirklich überragend.
  • Garnier Fructis „Kraft Zuwachs“. Leider auch hier nicht die versprochene Wirkung. Daher ein Flop-Produkt.
  • Rapid White – Bleaching Strips von dm. Meine Zähne wurden kein wenig weißer. Also auch ein Flop.

Ich hatte URLAUB – ganze drei Wochen… 🙂

August:

1 Produkttest stand in diesem Monat an:

  •  Dr. Oetker Kleine Rührkuchen von kjero.com. Mano, die waren aber auch lecker. Kann ich als „Zwischenmahlzeit“ nur empfehlen. Mir und meinen Mittester/innen hat dieser Test besonders gut gefallen 🙂

In diesem Monat habe ich mich mal wieder auf die Suche nach einer getönten Tagescreme gemacht. Pfündig wurde ich bei ASTOR „Lift me up“. Leider, auch hier nicht das richtige Produkt für mich 😦 .

Der August ist für mich der Monat gewesen, an dem ich in diesem Jahr die meiste dekorative Kosmetik getestet habe:

  • Lippenstift von BeYu
  • chubby stick shadow von CLINIQUE
  • Lipliner von ARTDECO
  • cubby stick lip colour balm von CLINIQUE
  • Fun Fair shimmer pearls von essence
  • all about chocolates von essence
  • Soft Sensation Lipcolor Butter von ASTOR

September:

Hier habe ich fleißig an Produkttest unterschiedlichster Art teilgenommen:

  • Japan Original Bio Matcha im Stick, nicht ganz so mein Geschmack.
  • Antitranspirant Produkte by everdry, benutze ich von Zeit zu Zeit immer wieder.
  • Chronobook von Avery Zweckform, genau richtig für mich „Steinzeitmensch“.
  • Hautglättende Gesichtscreme mit 5 % Urea von Eucerin, ist zwischenzeitig zu einer meiner liebsten Tagescremes geworden.

Außerdem habe ich von RITUALS (eine meiner Lieblingsmarken) das Ginkgo Secret caring hand balm ausprobiert. Ein Hit, tolle Wirkung und samtweiche „Patscherchen“.

Und ein weiterer „A lot of Waste“ Beitrag von mir ging „on air“.

Oktober:

2 Produkttests habe ich im Oktober durchgeführt:

  • PANIER DE SENS Handcreme, tolle Sache. Schade, zu teuer für mich.
  • Massageölkerze von Wellness & Beauty, mich gruselt es immer noch. Bisher das schlimmste Produkt, welches ich testen durfte.

Außerdem war ich mit dem damals aktuellem Design meines Blog nicht mehr zu so zufrieden. Also musste ein neues „Kleidchen“ her. Ich hoffe, es gefällt euch.

GEWONNEN:

Bei 2 Gewinnspielen von anderen Blog habe ich tolle Preise gewonnen:

  • Korres Kosmetik, ein geniales Shampoo, ich liebe es
  • ASTOR Fashion Studio Chick Countryside, tolle Nagellacke (und so eine Menge…lach)

Ebenfalls habe ich von REDKEN die hair cleansing cream getestet. Hatte ich vorher auf einem anderen Blog drüber gelesen. Obwohl sehr teuer, kann ich es euch nur wärmstens ans Herz legen. Ich liebe meine Haare nach der Anwendung.

Auch die Zeitschriften haben gemerkt, dass ein Absatz mit Goodies höher wird. Diese beiden Produkte gehören jetzt mir…:

  • Chanel Rouge Coco Lipstick
  • Sally Hansen – complete Salon Manicure

Und das eine oder andere rund um unsere Waldtiere erfahrt ihr ebenfalls in 2/3 Beiträgen.

November:

Und wieder gewonnen:

  • 1 Beauty-Überraschungspaket, tolle Sachen, die ich sicherlich mit der Zeit alle mal ausprobieren werde.
  • Xukkolade – super lecker

3 Produkttests durften diesen Monat auch nicht fehlen:

  • Swirl Anti-Geruchs-Müllbeutel, war angenehm überrascht von diesen Dingern.
  • Elisabeth Grant Caviar Body Cream Gold Edition, hat mir auch sehr gut gefallen, da meine Haut diese Creme „klasse“ fand.
  • Fairy Ultra Plus Konzentrat, meine Mittesterinnen und ich waren einhellig der Meinung, dass dieses Konzentrat hält was es verspricht. Selbst mein Grill wurde restlos und ohne Probleme sauber.

Überraschenderweise bekam ich von Rossmann eine „Schön für mich Box“ zugeschickt. Die Freude darüber war sehr groß und bis auf 2 Teilchen wird alles von mir behalten.

Ebenfalls habe ich Gesichtsmasken von Salthouse und Körperpeelings von DermaSel Sexy Skin ausprobiert.

Dezember:

Juhu, mein Blog wird 1 Jahr alt und es wird gefeiert mit einem Gewinnspiel 🙂

Außerdem erfahrt ihr in einem Frage- und Antworten-Post  etwas mehr über mich (ein aktuelles Foto ist ebenfalls dabei).

1 Produkttest habe ich zum Jahresabschluss im Dezember durchgeführt:

  • Blogger Testpaket von Barbara Hofmann Pinsel Cosmetics, tolle Pinsel, kann ich nur empfehlen.

Auch ein Interneteinkauf bei Douglas durfte nicht fehlen, mein erster Mac Lippenstift wurde gekauft.

Und meine Lieblings-Body-Butter von Sanctuary Spa habe ich euch näher vorgestellt.

 

So meine Lieben, dass waren meine persönlichen Blog-Highlights 2015. Wenn Ihr mögt, könnt Ihr gerne mal in den Archiven nach den kompletten Beiträgen stöbern. Vielleicht sind ja noch einige Beiträge dabei, die euch interessieren. 🙂

Ich möchte mich auch bei allen Lesern bzw. Fallowern meines Blogs bedanken. Ich habe mich immer riesig über Kommentare und Likes von euch  bezüglich meiner Beiträge gefreut. Ohne euch macht das Bloggen nur halb soviel Spaß 🙂 .

 

Zum Abschluss meines Blog im Jahr 2015 wünsche ich euch einen guten und unfallfreien Rutsch ins Jahr 2016. Wir sehen und hören uns im nächsten Jahr wieder.

 

Alles Liebe, eure britti

Advertisements

3 Gedanken zu “Meine persönlichen Highlights 2015

über einen lieben Kommentar von dir freue ich mich sehr!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s