Fairy Ultra Plus Konzentrat

Hallo Ihr Lieben, vor einiger Zeit konnte man sich bei for me auf einen großen Produkttest (14.000 Spülbegeisterte wurden gesucht) für das Fairy Ultra Plus Konzentrat bewerben. Nun, da ich noch zu den Personen gehöre, die alles von Hand abspülen, habe ich mich natürlich für das Botschafterprojekt registrieren lassen und wurde auch kostenlos mit einem großen Paket bedacht. Vielen lieben Dank an das Team von for me dafür:

IMG_5263

In dem Paket waren enthalten:

  • 1 x Fairy Ultra Pllus Konzentrat (450 ml)

  • Mein persönliches Spülmeister-Zertifikat

  • Projekthandbuch mit vielen Infos

  • Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Freunden, Bekannten, Verwandten und Kollegen

Zum Weitergeben an Freunde, Bekannte und Kollegen:

  • 10 x Fairy Dosierschwämme

  • 20 x Fairy Spülmeister Rabatt Coupons

 

Das Spülmeister-Zertifikat sieht so aus ( ich fand, eine nette Idee):

IMG_5262

 

Nun, zuerst stellte sich mir die Frage, warum sollte das  Fairy Ultra Plus Konzentrat besser sein, als andere handelsübliche Spülmittel. Nun, im Projekthandbuch bekam ich die „schriftliche“ Antwort darauf:

  • Spülmittelkonzentrat in der kleinen Flasche (450 ml) – und daher geldsparend

  • Hohe Fettlösekraft – seine Formel ballt noch mehr Spülkaft in jedem Spritzer

  • Gute Hautverträglichkeit

  • Große Ergiebigkeit – schon ein Spritzer genügt für den ganzen Abwasch

  • Stiftung Warentest Note 1,4 (also sehr gut), Ausgabe 7/2015

Große Versprechen – aber nur, weil etwas geschrieben steht, heißt es für mich lange noch nicht, dass es stimmt.

Ich habe als erstes „Testobjekt“ ein Rost aus dem Grill ins Auge gefasst. Warum nicht gleich mit etwas „Hartnäckigem'“ beginnen 🙂 .

IMG_5265

Kurz zur Erläuterung, warum in dem Schwamm ein Loch enthalten ist (nein, er wurde nicht kaputt geliefert). In das Loch soll das Spülmittelkonzentrat hineingegeben werden und das ist die Menge, die für einen Abwasch ausreichend sein soll. Ok, habe ich gemacht:

IMG_5264

Dann ging es ans „Abwaschen“. Ich habe also den Schwamm mit dem Konzentrat ins Wasser gegeben (mehr nicht!)  und den Rost damit „bearbeitet“. Leider war das Rost so stark verschmutzt, dass der Schwamm nach der Anwendung nicht mehr zu gebrauchen war. Aber das Rost war super sauber, fast blankgeputzt… Ich bin wirklich hellauf begeistert gewesen. Vor allen Dingen, dass es wirklich ohne große Kraftanstrengung ging.

IMG_5266

Der Dosierschwamm ist hier nur eine kleine „Beigabe“ von for me gewesen. Zum Abspülen ist er eigentlich nicht erforderlich. Gerade wenn man eher mit einer Spülbürste etc. den Verschmutzungen an den Kragen gehen will. Ich habe ihn nur benutzt, weil er halt dabei war. 🙂

 

Mein Fazit zum Fairy Ultra Konzentrat:

Wenn ich ganz ehrlich bin, hätte ich mit diesem Ergebnis so wirklich nicht gerechnet. Ich habe schon viele Spülmittel ausprobiert, von denen ähnliches behauptet wurde und die Enttäuschung nach dem Kauf recht groß war. Hier stimmt aber alles, die Ergiebigkeit (ein Spritzer in das Wasser geben reicht), die Fettlöslichkeit (wie man auf den Bildern sehen kann). Auch möchte ich die  einfache Handhabung noch hervorheben. Ohne große Kraftaufwendung wurde das „Testobjekt“ gereinigt. Auch ein großer Aspekt  – jedenfalls für mich – ist, dass aufgrund der geringen Menge des Konzentrates die Umwelt ein wenig „geschont“ wird.

Auch meine Mittesterinnen, denen ich den Dosierschwamm und die Coupons gegeben habe, waren davon mehr als angetan und sind im großen und ganzen zum selben Urteil gekommen.

Auch die tolle Begleitung des Projektes von for me ist für mich auf jeden Fall eine Erwähnung wird. Man bekommt von Zeit zu Zeit tolle Tipps und Tricks für die Handhabung des Konzentrates per Mail zugeschickt. Auch habe ich nicht das Gefühl gehabt, dass ich „Ruck/Zuck“ meine Bewertungen zuschicken muss, sondern mir mit dem Probieren zeitlassen kann.

Wie bekommt Ihr den Abwasch sauber. Noch in Handarbeit oder mit einer Geschirrspülmaschine. Welche Produkte verwendet Ihr dabei?

 

Alles Liebe, eure britti

 

Quelle: http://www.for-me.de

Advertisements

11 Gedanken zu “Fairy Ultra Plus Konzentrat

  1. Hallo Britti, tja auch hier Punkte ich als Hund. Meine Zunge reinigt Teller und Schüsseln. Ist immer einsatzbereit und muss nicht nachgefüllt werden. Gott sei Dank bin ich ein Hund.
    GLG Odie
    P.S. Mein Frauchen benutzt aber auch Fairy. Die will das mit der Zunge nicht machen.

    Gefällt 1 Person

  2. Also, irgendwie habe ich das Gefühl alles falsch zu machen bzw. du es doch „einfacher“ hast. Übrigens, bei deinem Frauchen wäre ich auch gerne Hund…lach. Tja, ich kann es aber schon verstehen, dass dein Frauchen Fairy dann doch eher nach Gebrauchsanweisung benutzen möchte. Es kann aber auch sein, dass sie die passende Geschmacksrichtung noch nicht gefunden hat. Wer weiß es schon. GLG zurück, britti

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Britti, tröste dich es hat viele Vorteile ein Hund zu sein. Aber dafür kann ich nicht alleine einkaufen gehen. Und eine Kreditkarte besitze ich auch nicht. Da muss Hund immer auf Frauchen warten. Wir genießen deine Blogs immer sehr. GLG Odie

    Gefällt mir

  4. Hey britti…Ich durfte auch das Fairy Konzentrat testen und bin ebenfalls begeistert…Ich gehöre ebenfalls noch zur Abwaschen mit der Hand Fraktion 😁 und für mich ist es eine große Erleichterungen mit diesem Konzentrat, da der Abwasch schnell, sauber und fettfrei erledigt ist…😉 Auch ist mir aufgefallen das mein Geschirr schneller trocknet und weniger „Schaumflecken“ hat…Also ich kann deine Erfahrungen nur teilen…Toller Blogpost…👍

    Gefällt 2 Personen

über einen lieben Kommentar von dir freue ich mich sehr!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s