Venus Gesichtsmasken von Douglas

Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich euch mal Gesichtsmasken von Venus (Eigenmarke von Douglas) vorstellen bzw. etwas näher bringen. Ich weiß, ich weiß, einige von euch werden jetzt die Hände über den Kopf, wegen 2/3 nicht ganz so guter Inhaltsstoffe, zusammenschlagen (wer damit gar nicht leben kann, einfach nicht weiterlesen… 🙂 ).

Merkwürdigerweise kommt meine sensible Mischhaut mit diesen beiden Gesichtsmasken super gut zurecht. Es gibt nach der Anwendung keine Pickel oder Hautirritationen und dass ist für mich eigentlich ein sehr wichtiger Aspekt für die Verwendung dieser beiden Masken von Venus.

IMG_4610

 

Venus – die Eigenmarke von Douglas – hier kurz vorgestellt (lt. Douglas-Seite):

Werden Sie zur verführerischen Venus! Mit der exklusiven Douglas-Eigenmarke wird Hautpflege zum sinnlichen Vergnügen. Die hochwertigen Körper- und Gesichtspflegeprodukte mit Wellness-Faktor verbinden luxuriöse Texturen und hohe Wirksamkeit mit einer unkomplizierten Anwendung. Perfekt für Frauen, die sich immer und überall in Ihrer Haut wohlfühlen wollen!

 

Mein Hautzustand, gerade jetzt:

Tja, wie meine Haut im Augenblick aussieht, kann ich nicht so ganz beschreiben, ich versuche es trotzdem mal:

Trotz des einigermaßen schönen Wetters bin ich super blass (halt norddeutsche Blässe), einfach nur fahl (kein Strahlen) und die Fältchen werden von Tag zu Tag mehr. Durch die Einnahme von diversen Tabletten wegen kleiner und großer Zipperlein, wird es wohl auch erst einmal nicht besser. Und irgendwie merkt man schon über das Gesicht, wie man sich fühlt bzw. ob es einen gut geht oder nicht…

 

Warum benutze ich eigentlich von Zeit zu Zeit (alle 14 Tage) eine Gesichtsmaske:

Eigentlich hatte ich bis vor ein paar Jahren überhaupt eine Ambitionen mir zusätzlich (zur Tages-/und Nachtcreme) noch so ein „Zeug“ ins Gesicht zu schmieren.

Zwischenzeitig ist es aber so, dass eine Gesichtsmaske es schafft, dass ich mich „wohler“ in meiner Haut fühle (jedenfalls für einige Zeit). Nach dem Auftragen sind die 10/15 Minuten nur für mich – Entspannung pur.

Außerdem hatte ich schon mehrfach auf Blogs und in diversen Zeitschriften gelesen, dass durch eine Gesichtsmaske die Inhaltsstoffe besser in die Haut eingeschleust werden und sie danach – je nach Maskenart – durchfeuchteter, gereinigter und glatter aussieht. Und wer möchte nicht, dass seine Haut von Zeit zu Zeit „strahlt“.

 

Zur Maske:

Die Maske ist rein weiß und hat eine sehr leicht Konsistenz, die sich toll im Gesicht verteilen lässt (ähnlich einer leichten Tagescreme). Der Duft ist angenehm und hält sich nicht übermäßig lange auf dem Gesicht.  

Kurz zur Anwendung:

Die Maske wird großzügig auf die gereinigte Haut aufgetragen. 10/15 Minuten einwirken lassen und die Reste dann mit einem weichen Tuch/Kosmetiktuch abnehmen. Fertig!

 

Mein Fazit:

Ich bin mit den Gesichtsmasken von Venus (Eigenmarke von Douglas) super zufrieden. Meine Haut sieht nach der Anwendung richtig toll und gepflegt aus. Natürlich sollte man wissen, dass es nun keine Masken aus dem Bereich „Naturkosmetik“ sind. Wer darauf großen Wert legt, sollte sich dann doch anderweitig umschauen. Das Preis-/Leistungsverhältnis finde ich ok. Ein Sachet (10 ml) kostet 0,99 Euro. Ich persönlich komme damit locker 2 Anwendungen aus.

 

My Conclusion:

I’m super happy with the face masks of Venus (own brand of Douglas). My skin looks after using right great and well maintained. Of course you should know that there is now no masks from the „natural cosmetics“ are. Those who place great emphasis, you should look elsewhere after all. The price / performance ratio, I find ok. A sachet (10 ml) costs 0.99 Euro. Personally, I’m so relaxed from 2 applications.

 

Was haltet Ihr von der Eigenmarke von Douglas? Welche Gesichtsmaske könnt Ihr empfehlen?

 

Alles Liebe, eure britti

 

Quelle: http://www.douglas.de

Advertisements

2 Gedanken zu “Venus Gesichtsmasken von Douglas

  1. Diese Gesichtsmasken habe ich nun schon ein paarmal gesehen, aber sie bisher noch nicht ausprobiert 😉 Warum? Ja, gute Frage eigentlich. Danke für den Bericht, jetzt weiß ich, dass die Masken auch mal in mein Gesicht geklatscht werden müssen 🙂

    Gefällt mir

über einen lieben Kommentar von dir freue ich mich sehr!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s