Nagellackentferner-Pads von ebelin

Hallo Ihr Lieben, ich liebe Nagellacke in allen Farben. Und je länger sie halten, umso besser. Aber etwas stört mich einfach kolossal und das ist das Ablackieren. Alleine schon der „Gestank“ (sorry für das Wort) des Nagellackentferners ist für mich ein echter Horror. Da ist es auch egal, um welche Marke es sich handelt oder ob mit Aceton oder ohne, die ganze Wohnung „duftet“ (ok, ein besseres Wort) danach. Selbst Dauerlüften bringt nur bedingt Erleichterung… 😦

Ihr könnt euch meine Verwunderung nicht vorstellen, als ich bei einem meiner letzten dm-Besuche vorm ebelin-Regal eine Nagelentferner-Pad-Box (was für ein Wort!) mit fruchtigem Duft vorfand. Ok, wirklich vorstellen konnte ich mir darunter nichts. Nun ja, auch in meinem Alter lernt man nicht aus… :-). Trotzdem wurde ich neugierig und nahm dann eine Box (enthalten 30 Pads) mit.

IMG_4343

 

Inhaltsstoffe lt. dm-Seite:

DIMETHYL GLUTARATE · DIMETHYL ADIPATE · DIMETHYL SUCCINATE · PARFUM · LIMONENE · LINALOOL · CITRAL · TOCOPHERYL ACETATE.

 

Zur Anwendung:

Sanft & gründlich, besonders hautfreundlich, dermatologisch getestet – so steht es auf der dm-Seite, sollen die durchtränkten Pads sein.

Also vorsichtig den Deckel geöffnet und eine „Duftprobe“ genommen. Ich war ehrlich gesagt angenehm überrascht, ein leichter Orangenduft strömte mir entgegen. Vom herkömmlichen „Nagellackentfernerduft“ keine Spur. Nun ging es ans Ablackieren. Ich hatte mir vorher extra einen schönen roten Nagellack aufgetragen (gleich ein Härtefall!). Also das Pad kurz auf den Nagel gelegt und den Nagellack mit einem Wisch entfernt. Hier muss ich aber sagen, dass es nicht vollkommen geklappt hat, ein wenig Farbe blieb übrig. Aber beim 2. Anlauf wurde die Farbe restlos entfernt. Ich konnte mit einem Pad 3 Nägel komplett reinigen. Ich benutze nach dem Ablackieren immer noch eine Nagelcreme/Handcreme, damit meine Nägel nicht allzu sehr „austrocknen“.

 

Mein Fazit zum Nagellackentferner-Pad von ebelin:

Die Pads sind  durchtränkt mit Nagellackentferner, die nach Orange riechen und die Nägel toll reinigen. Natürlich kommt man mit 30 Pad nicht wirklich weit, aber trotzdem gibt es seitdem ich diese Pads kenne, keinen anderen Nagellackentferner mehr bei mir zu Hause. Ich meine mich zu erinnern, dass die Box um die 1,50 Euro kostet. Ist zwar etwas teurer als Nagellackentferner in Plastikflaschen, trotzdem lohnt sich diese „Mehrausgabe“ meiner Meinung nach auf jeden Fall.

 

Kennt Ihr schon diese Pads mit Orangenduft?

 

Alles Liebe, Eure britti

 

Quelle: http://www.dm.de

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Nagellackentferner-Pads von ebelin

  1. Ich glaube da wandert wieder mal ein neues Produkt in meinen Einkaufskorb 🙂
    mit dem Nagellackentferner-Duft habe ich (und vor allem der Mittester 😉 ) auch ein Problem. Danke für den Tip!
    Liebe Grüße
    Earwen

    Gefällt mir

über einen lieben Kommentar von dir freue ich mich sehr!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s