Batiste-Trockenshampoo, Original – Clean & Classic

Hallo Ihr Lieben, vor einiger Zeit stand ich bei Douglas vorm Schaufenster und habe mir die „Neuheiten“ sehr interessiert angeschaut (kaufen wollte ich nichts 🙂 ). Doch irgendwie „sprang“ mir der Aufsteller des Batiste-Trockenshampoos sofort in die Augen. Warum – kann ich euch gar nicht sagen, da ich nie ein großer Fan von Trockenshampoo war und mich derartige Produkte schon sehr lange nicht mehr interessiert hatten (aber irgendwie scheint es wohl um das Produkt einen Riesenhype zu geben).

Leider habe ich immer noch vor Augen, wie meine Haare bei vorangegangenen Experimenten mit Trockenshampoo aussahen (ich sage nur „Schuppen“). Ich hatte immer einen weiss/gräulichen „Farbschimmer“ (Grauschleier) im Haar, obwohl ich mich auch dort immer genau an die Gebrauchsanweisung gehalten hatte.

Tja, irgendwie hat es trotzdem eine Dose geschafft (trotz schlechter Erfahrungen), mein Interesse so zu wecken, dass sie, nach dem Bezahlen natürlich, bei mir in der Tasche verschwand.

Ich hatte mich für das Trockenshampoo Original – Clean & Classic entschieden, da es mich aufgrund seiner nachgesagten Eigenschaften- schenkt besonders fettendem Haar neues Volumen und einen frischen Duft – am ehesten angesprochen hatte.

Es gibt aber auch noch weiteres Batiste-Trockenshampoos in verschiedenen Duftvarianten ( Haartyp: Normales Haar, Fettiges Haar), z. B.:

  • Cherry – Fruity & Cheeky

  • Tropical – Coconut & Exotic

  • Blush – Floral & Flirty

 

IMG_4278

 

Inhaltsstoffe lt. Douglas-Seite:

Butane, Isobutane, Propane, Oryza Sativa (Rice) Starch, Alcohol denat., Parfum, Distearyldimonium Chloride, Cetrimonium Chloride

Und ganz ehrlich, zu Hause stand sie dann doch einige Zeit herum, ohne, dass ich sie in Gebrauch hatte (ich hatte „vergessen“, dass ich sie überhaupt gekauft hatte). Nun, da ich – wie erwähnt – die letzte Woche mit Grippe im Bett lag, aber trotzdem einmal zum Arzt musste, kam die Flasche dann doch zum Einsatz (Haarewaschen kam für mich zu dem Zeitpunkt überhaupt nicht in Frage!). Die Dose wurde kräftig geschüttelt, damit sich die Inhaltsstoffe verbinden konnten :-), und in kurzen Sprühstößen auf die Ansätze gesprüht. Für meine „Bedürfnisse“ hat das Trockenshampoo dann auch seinen Zweck erfüllt. Ich sah zwar immer noch „super krank“ aus und fühlte mich auch so, hatte aber einigermaßen frische und saubere Haare… :-).

 

Mein Fazit:

Ich bleibe dabei,  ich bin immer noch nicht ganz so begeistert von der Anwendung und vom Trockenshampoo im allgemeinen. Die Haare sehen zwar etwas frischer und nicht fettig aus, für mich aber nicht so ausreichend, dass ich mir eine weitere Dose zulegen würde. Als „Experiment“ und für meine „Grippezeit“ war es ok. Ich werde mir aber dann doch alle 2 Tage die Haare waschen.

Der Preis für die Dose lag bei 1,79 für 50 ml bei Douglas. Fand ich auch nicht ganz so günstig.

 

Was haltet Ihr von Trockenshampoos?

Alle Liebe, Eure britti

Quelle: http://www.douglas.de

Advertisements

4 Gedanken zu “Batiste-Trockenshampoo, Original – Clean & Classic

  1. ich benutze trockenshampoo immer mal wieder wenn es mal schnell gehen muss oder ich einfach zu faul bin 🙂 das von batiste habe ich auch, finde das von balea aber genauso gut. LG

    Gefällt mir

  2. Halli-Hallo, hast schon recht. Wenn es schnell gehen soll, ist es ok. Als ich krank war, war es auch eine Alternative zur Haarwäsche. Aber ich finde, Haarewaschen dann doch angenehmer und irgendwie sieht es auch besser aus. Den Unterschied merkt frau dann doch…LG. britti

    Gefällt mir

über einen lieben Kommentar von dir freue ich mich sehr!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s